Mrz 12

Die Sendung mit dem Klaus: Gesunde Ernährung

Die Sendung mit dem Klaus: Gesunde Ernährung

Was kommt denn so auf den Tisch der Deutschen. Klaus spitzt zu, der BSE Skandal, Hähnchenproduktion, das gesunde Schwein und die Forelle blau. Köstliche Satire, hier das Video.

 

Viel Spaß beim Zuschauen

Euer Oliver Häußler

http://wir-sind-dann-mal-gesund.com

 

Mrz 11

Was sagt Klaus zum Übergewicht der Deutschen

Was sagt Klaus zum Übergewicht der Deutschen

Fünfzig Prozent der Deutschen haben Übergewicht. Dick, dicker, am Dicksten, wie sind die Deutschen so dick geworden? Klaus zeigt uns die Ernährung von heute und warum diese nicht gut für den menschlichen Körper ist. Hier dazu ein kurzes Video für Euch.

 

Viel Spaß beim Anschauen

Euer Oliver Häußler

http://wir-sind-dann-mal-gesund.com

 

 

Sep 06

Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen war eine erstaunliche Frau. Sie wurde 1098 geboren. Sie entstammt einer kinderreichen, aber wohlhabenden Familie. Sie wurde als Kind an ein Kloster übergeben, in dem sie erzogen wurde. Bereits mit 38 Jahren wurde sie zur Magistra ernannt. Hildegard hatte die Gabe des Sehens und schon frühzeitig Visionen. Allerdings war Hildegard sehr drüber beunruhigt, ob diese Gabe von Gott käme. Erst nach langem Zögern beginnt sie endlich mit der Niederschrift ihrer Visionen. Ihre Visionen waren oft mit Lichterscheinungen oder Blitzen verbunden, was die Wissenschaftler heute auf Migräne oder eine Augenerkrankung zurück führen. Aber bereits in der Bibel wird über Seher berichtet, die wie Hildegard Visionen hatten. Weiterlesen »

Aug 08

Hot Stone Massage

Hot Stone Massage

Verschiedene Massagemethoden haben sich im Laufe der Zeit in den unterschiedlichen Kulturen und Zeitepochen gebildet.

Diese Methode ist vom geologischen Ursprung her in Hawai anzusiedeln und hat in der indianischen Kultur eine große Bedeutung. Da zur Behandlung Lavagestein eingesetzt wurde, die in dieser Region häufig zu finden ist, sehen wir in Europa hier die Quelle der „Hot Stone Massage“.

Jedoch sind Spuren der Methodik bereits 200 Jahre vor Christi in Ostasien zu finden, wo die Hot Stone Massage dort als Behandlungstechnik eingesetzt wurde. Weiterlesen »

Jul 31

Massage nach Breuß

Massage nach Breuss

Rudolf Breuß lebte von 24. Juni 1899 bis 17. Mai 1990. Er war ein österreichischer Elektomonteur und Heilpraktiker.
Die Breußmassage soll Menschen mit Rückenproblemen helfen. Die nach ihm benannte Wirbelsäulenmassage massiert sanft die Wirbelsäule. Es ist eine energetische Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule. Dabei werden die Meridiane berücksichtigt. Es wird ein Johanniskraut Öl, dass beruhigend auf die Nerven wirkt, verwendet. Zum Schluss wird eine Schicht Papier aufgelegt. Es soll zu einer Streckung der Wirbelsäule kommen, die den Bandscheiben mehr Raum verschaffen und sie zu einer Regeneration anregen. Die mit relativ wenig Druck ausgeführte Massage führt zu einer ungewöhnlich tiefen und sofortigen Entspannung. Die Breußmassage kann zusätzlich zur Anwendung der Dorn Therapie (die Dorn Therapie wurde 1975 entwickelt und ist eine komplementärmedizinische Methode, die auch die chinesische traditionelle Medizin mit einbezieht. Die Methode sieht den Beckenschiefstand als Ursache der meisten Rückenprobleme) oder bei empfindsamen Personen sowie bei Bandscheibenschäden alternativ zur Dorn-Methode eingesetzt werden. Weiterlesen »

Jul 31

Shiatsu-Methoden

Shiatsu-Methoden

Shiatsu stammt aus der traditionellen fernöstlichen Medizin. Bereits vor 2500 Jahren wurden in China Übungen zur Gesundheitserhaltung eingeführt, das Tao-Yin. Es ist eine Form der Körpertherapie, die eventuell in Japan entwickelt wurde. Durch eine spezielle Druckpunkttherapie wird der Körper entgiftet. Seit die chinesische Medizin im 10. Jahrhundert auch in Japan bekannt wurde, vereinten sich verschiedene Massagen und Druckpunkttherapien nach und nach zu einer Therapie, die die Grundlage des heutigen Shiatsu bildete.
Der Therapeut arbeitet weniger mit Muskelkraft als mit seinem Körpergewicht und versucht, während der Behandlung eine „energetische Beziehung“ zum Patienten herzustellen.
Es werden heute zwei Formen der Shiatsu praktiziert. Bei der Massage nach Namikoshi werden hauptsächlich die Reflexpunkte des zentralen Nervensystems gedrückt und massiert. Die Methode nach Masunga ist sanfter und es werden durch Auflegen der Hände die Energiebahnen des Körpers stimuliert. Weiterlesen »

Jul 09

Walking

WALKING Ist ein englisches Wort und bedeutet gehen.
Heute ist es der Begriff für die freizeitsportliche Variante der wettkampforientierten Sportart Gehen. Walking ist langsamer als Rennen.
Eine moderne Variante ist das Nordic Walking, bei dem durch den Einsatz von zwei Stöcken der Rhythmus der Schritte unterstützt wird. Die Bewegung dabei wird umgangssprachlich auch mit dem Verb walken beschrieben.
Die Nordic Walking Technik ist der des Langlaufes sehr ähnlich. Daher ist diese Methode als Sommertraining „Skigang“ untern den Spitzenathleten aus dem Bereich Langlauf, Biathlon und Nordische Kombination bekannt. Man kann diese Methode als Teil des Bewegungskonzepts „Nordic Fitness“ sehen.
Nordic Walking ist effektiver als Walking ohne Stöcke.
Durch die zusätzliche Arm-Stockarbeit wird der gesamte Muskelapparat beansprucht.
Nordic Walking hat wegen der hohen Muskelbeteiligung (90 %, also ca. 600 Muskeln) einen enorm hohen Energieverbrauch und ist ideal als Training zur Gewichtsreduzierung. Weiterlesen »

Jul 01

Rückenprävention und Rückenschule

Rückenprävention und Rückenschule

Rückenschmerzen gelten als Volkskrankheit Nummer eins! Muskel-Skelett-Beschwerden verursachen ein Viertel aller Arbeitsunfähigkeitstage! Sie entstehen entweder durch Bewegungsmangel oder Überbelastung.
Verspannungen im Bindegewebe, den Faszien, können für Rückenschmerzen verantwortlich sein. Die Faszien sind bei Rückenschmerzen eindeutig verdickt und die Schmerzempfindlichkeit ist erhöht. Das könne auch erklären, warum Therapien wie Akupunktur und Massagen helfen können. Das sind aber nur kurzzeitige Therapien. Eine dauerhafte Prävention von Rückenschmerzen sind Yoga- und Pilatisübungen.

Bei Yoga werden Kraft, Flexibilität, Gleichgewichtssinn und Muskelausdauer trainiert. Beispielsweise kommt es durch die Aktivierung der Muskeln, Sehnen, Bänder und Blut- und Lymphgefäße zu einer verbesserten Durchblutung. Die Rückenmuskulatur wird gekräftigt, was wiederum zu einer verbesserten Körperhaltung führen kann. Überbelastung oder falsch ausgeführte Übungen können allerdings auch schaden. Deshalb soll Yoga nicht nur nach Büchern, sondern unter Anleitung eines qualifizierten Yogalehrers erlernt werden.

Ebenso ist Pilatis ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Die wesentlichen Prinzipien der Pilates-Methode sind, wie auch bei Yoga, Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination. Weiterlesen »

Jun 30

Speyer, Speyerer Dom, Maximilianstraße, Altpörtel

Speyer, Speyerer Dom, Maximilianstraße, Altpörtel

Speyer ist eine der ältesten deutschen Städte und liegt am Oberreihn. Sie gehört heute zu Rheinland- Pfalz und hat ca. 50 000 Einwohner.
Durch seine Lage im Oberreihngraben gehört Speyer zu den wärmsten und niederschlagsärmsten Gebieten Deutschlands. Durch die Nähe zum Rhein ist Speyer schon immer ein beliebter Siedlungsort. Speyer war Kaiserstadt.
Speyer ist eine der ersten Städte, wo den Bürgern persönliche Freiheiten gewährt wurden. Dies veranlasste Heinrich V. im Jahr 1111. Bereits im Jahr 969 erhielt die Stadt ihr Immunitätsprivileg und die Kontrolle über Münz und Zoll durch Kaiser Otto dem Großen.
Steyer gilt als der Geburtsort der aschkenasischen Kultur, da sich hier im 11. Jahrhundert die erste jüdische Gemeinde bildete.
Eine der Sehenswürdigkeiten ist der Dom zu Speyer, dessen Bauarbeiten, veranlasst durch Kaiser Konrad II., 1030 begannen. Sein Ziel war es, die größte Kirche des Abendlandes zu errichten. Um die für den Bau benötigte Menge von Stein und Holz nach Speyer zu bringen, wurde extra ein Kanal vom Pfälzerwald zum Rhein gebaut. Weder Konrad II. noch sein Sohn Heinrich erlebten den Abschluss der Arbeiten. Der Dom wurde erst unter dem Enkel Heinrich IV. im Jahr 1061 geweiht. Weiterlesen »

Jun 28

Fussreflexzonenmassage

Fussreflexzonenmassage

Bei der beliebten Fußreflexzonenmassage handelt es sich um eine Druckbehandlung, bei der Druck auf ganz gezielte Bereiche des Fußes ausgeübt wird. Gelegentlich wird sie abgewandelt auch an der Hand angewendet. Durch den Druck werden Akupressur-Punkte bedient, die auf einer Fußreflexzonen-Tabelle zu finden sind. Dadurch können Blockaden im Körper gelöst werden.
Diese Massage gehört zu den stimulierenden Heilmethoden. Es können Heilerfolge bei bestimmten Befindlichkeisstörungen erzielt werden und sie hilft, Geist und Seele wieder zu beleben.

Die Fußreflexzonenmassage gehört zur alternativmedizinischen Behandlungsmethode. Es wird ihr nachgesagt, dass sie bei Schmerztherapie und Durchblutungsstörungen die medizinischen Verfahren ergänzen kann.

Die Fußrefelxzonenmassage soll aus China, Indien und Ägypten kommen. Man glaubt daran, dass die Zonen an den Fußsohlen mit den Organen im Körper korrespondieren. Der Innenrist des Fußes steht so zum Beispiel in direktem Kontakt mit dem Rücken und der Wirbelsäule. Augen, Ohren und Nasennebenhöhlen sind an den Ballen der Zehen repräsentiert. Weiterlesen »

Ältere Beiträge «